┬á┬Ě┬á

Kirschenzeit!

Bist du als Kind auf den Baum geklettert, versteckt zwischen den ├ästen gesessen und hast Kirschen stibitzt? Und die Ohren mit den allersch├Ânsten Kirschen geschm├╝ckt?

 

Holen wir uns diese Erinnerung zur├╝ck, klettern wir wieder auf einen Baum, gedanklich oder wirklich. F├╝llen wir unsere Sinne mit sch├Ânen Erlebnissen, um uns gl├╝cklich zu f├╝hlen. Das macht uns belastbarer und wir entwickeln eine positve Sichtweise.

 

Sch├Âne Erinnerungen beleben!


"Stell dir vor, du bist im Garten beim Kirschbaum.
Umarme ihn, atme tief ein, f├╝hle die Rinde, sieh die Tierchen, die dort leben und die F├╝lle seiner vollkommenen Fr├╝chte. Genie├če den Moment.
Tu so, als ob du den Baum hochkletterst, so hoch du kannst, l├Ąchle dabei und freue dich.
Oben angekommen, suchst du dir einen bequemen Platz. Was kannst du von dort aus sehen und h├Âren?
Lachend pfl├╝ckst du die prallen, roten Kirschen, steckst sie in den Mund und l├Ąsst sie frohgemut in deinen Bauch gluckern. Wie hats geschmeckt?
Vielleicht l├Ąuft dir ein bisschen Kirschsaft das Kinn hinunter. Schlecke ihn lachend ab. Dann reibst du gen├╝sslich deinen Bauch mit lautem AHHH.
Und vergiss nicht, wieder vom Baum zu klettern! H├╝pfe fr├Âhlich wieder in den Alltag zur├╝ck und behalte die innere Freude."