· 

Kirschenzeit!

Bist du als Kind auf den Baum geklettert, versteckt zwischen den Ästen gesessen und hast Kirschen stibitzt? Und die Ohren mit den allerschönsten Kirschen geschmĂŒckt?

 

Holen wir uns diese Erinnerung zurĂŒck, klettern wir wieder auf einen Baum, gedanklich oder wirklich. FĂŒllen wir unsere Sinne mit schönen Erlebnissen, um uns glĂŒcklich zu fĂŒhlen. Das macht uns belastbarer und wir entwickeln eine positve Sichtweise.

 

Schöne Erinnerungen beleben!


"Stell dir vor, du bist im Garten beim Kirschbaum.
Umarme ihn, atme tief ein, fĂŒhle die Rinde, sieh die Tierchen, die dort leben und die FĂŒlle seiner vollkommenen FrĂŒchte. Genieße den Moment.
Tu so, als ob du den Baum hochkletterst, so hoch du kannst, lÀchle dabei und freue dich.
Oben angekommen, suchst du dir einen bequemen Platz. Was kannst du von dort aus sehen und hören?
Lachend pflĂŒckst du die prallen, roten Kirschen, steckst sie in den Mund und lĂ€sst sie frohgemut in deinen Bauch gluckern. Wie hats geschmeckt?
Vielleicht lĂ€uft dir ein bisschen Kirschsaft das Kinn hinunter. Schlecke ihn lachend ab. Dann reibst du genĂŒsslich deinen Bauch mit lautem AHHH.
Und vergiss nicht, wieder vom Baum zu klettern! HĂŒpfe fröhlich wieder in den Alltag zurĂŒck und behalte die innere Freude."